Feierliche Instrumentenübergabe
Mit einem kräftigen ersten Ton hat die 11. Bläserklasse des Domgymnasiums drei Jahre gemeinsamen Musizierens eingeläutet. Am Montag, dem 10. Oktober 2016, wurden den Schülerinnen und Schülern der 7B bei einer feierlichen Veranstaltung in der Mensa ihre Instrumente überreicht.

Zu Beginn der Veranstaltung waren die Register (Querflöte, Klarinette, Altsaxofon, Trompete, Posaune, Euphonien, Tuba, Drumset) aufgebaut. Auf den Stühle neben den Instrumenten saß niemand -noch nicht. Als Ständchen haben Schüler und Schülerinnen des Schulorchesters, Instrumentallehrkräfte und Herr Klatte "See you later alligator" vorgespielt und das Publikum begeistert. Sie haben den zukünftigen Musikern schon mal gezeigt, wie sich ein Bläserensemble anhört. Nach einigen Reden wurden die Siebtklässler namentlich aufgerufen und setzten sich zu dem ihnen zugeteilten Instrument. Ein spannender Moment und so füllten sich die anfangs leeren Stühle, bis die neue Bläserklasse 7B komplett war. Die meisten haben ihren Erst- oder ihren Zweitwunsch erhalten. Man konnte daher in zahlreiche strahlende Gesichter schauen. Die Schulorchestermusiker und Instrumentallehrer haben den Siebtklässlern dann erst einmal geholfen, das Instrument richtig zu halten und zu spielen, damit überhaupt ein Ton herauskommen kann. Erst danach hat Herr Klatte den berühmten "Ersten Ton" mit der neuen Bläserklasse 2016 angestimmt. Es hat schon hervorragend geklappt. Eltern und Familien, die sich an diesem Abend in der Mensa eingefunden hatten, haben begeistert geklatscht. In der Adventszeit soll es dann einen ersten Auftritt geben.