Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich willkommen am Domgymnasium!
Es war wieder ein feierlicher Start in das neue Schuljahr. Beim Einsegnungsgottesdienst am 10. August 2019 wurden 50 neue Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Die 8b und 8c warteten schon vor Beginn des Gottesdienstes gespannt im Dom. Denn traditionell spielen und singen sie für die zwei neuen Bläser-und Chorklassen. Geführt von Herrn Dr. Overbeck betraten die 7b und die 7c zur Orgelmusik den Dom und begaben sich zu ihren vorgesehenen Plätzen in den ersten Reihen. Ein wenig Aufregung war schon in ihren Gesichtern zu sehen.
Herr Dr. Overbeck hat eine kleine Rede gehalten, dann war die 8b an der Reihe. Sie spielte "Großer Gott wir loben dich" und die Gemeinde sang mit. Das war schon eine kleine Herausforderung, sich mit dem Gesang zu koordinieren. Dann wurden die schönen Kreationen des Kunst-Projekts vorgestellt, das die Siebtklässler immer in der ersten Schulwoche am Domgymnasium herstellen. Es waren lauter bunte Vögel, die auf einem Ast sitzen. Nach der Predigt der Dompfarrerin, Frau Graap, war es dann endlich soweit! Wie in jedem Jahr rief Herr Dr. Overbeck jede Schülerin, jeden Schüler aus den 7. Klassen mit Namen auf und überreichte ihnen eine Plakette aus Ton. Die Dompfarrerin hat alle Siebtklässler gesegnet. Zuerst stellte sich die 7B im Kreis vor den Altar auf.  Nach ihrer Einsegnung spielte die 8b für die 7b "Farmhouse Rock". Auch für die 7c gab es ein Willkommensständchen. Die 8c hat das Lied "Da berühren sich Himmel und Erde" wunderschön interpretiert.

Nach Fürbitten und Segen zogen die Siebtklässler mit ihren bunten Vögeln aus dem Dom aus. Diese schmücken nun ihre Klassenzimmer und werden sie erst einmal im Unterricht begleiten als echte Hingucker.

Aron Rohr, Anton Scherneck, Karen Strupp