Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Projekte aus den 10. Klassen
Die Klassen 10b und 10c arbeiteten in letzter Zeit an einigen Projekten. Das eine war ein Projekt im Religionsunterricht. Dabei ging es darum, in Form eines Bilderbuches eine Powerpoint-Präsentation zum Thema „Kirche in der DDR“ zu gestalten.

Wir beschäftigten uns nicht nur mit der Situation der Kirchen allgemein, sondern auch mit Bischof Albrecht Schönherr sowie einigen anderen wichtigen Persönlichkeiten der Kirche. Interessant war die Frage, inwieweit die Ausübung des Glaubens durch den Staat eingeschränkt war, welche Möglichkeiten es gab, trotz dieser Restriktionen, wie Berufswahleinschränkungen, Stasi-Überwachung oder Androhung von Gefängnisstrafen, seinen Glauben zu leben, für die Gläubigen nicht selten eine sehr schwierige Situation. In dem Projekt haben wir in diesem Zusammenhang viel über das Engagement der Christen in der DDR erfahren: in der Umwelt- und Friedensbewegung und zuletzt bei den Friedensgebeten 1989 in den Monaten vor der Maueröffnung. Es waren damals auch sehr viele junge Leute mit dabei. Wir haben gemerkt, dass ein Dialog zwischen Staatsorganen und der Kirche in Zeiten einer Diktatur sehr schwierig zu gestalten ist. Es war jedenfalls eine problematische Gratwanderung für die Kirche und die Gemeinden.

Wir wurden in verschiedene Gruppen aufgeteilt, in der wir wählen konnten, welches Thema und welche Bilder wir nehmen wollen. Es war spannend zu sehen, wie unterschiedlich und vielfältig ein Thema war, da wir teilweise alle verschiedene Bilder sowie auch andere Schwerpunkte wählten. Am Ende präsentierten wir unsere Bilderreihe der Klasse. Download LinkHier ein "Bilderreihe"anklicken.

Der Russischkurs der Jahrgangsstufe 10 tauschte Bücher gegen Mikrofon. Dabei ging es darum, unsere Traumferien in Form eines Radioberichtes aufzunehmen und dies natürlich auf Russisch. In den Unterrichtsstunden schrieben wir gemeinsam an unseren Texten und nahmen diese anschließend im Radioraum auf. An den Projekten zu arbeiten, bereitete uns sehr viel Freude.Download Link Hier anklicken und reinhören!

Sophie Gerlach und Emily Kanngießer, 10c