Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Feierliche Abiturzeugnisübergabe 2021
Zur Ausgabe der Abiturzeugnisse konnten wir am 23.06.21 endlich wieder in den Dom zurückkehren. Die Abiturientinnen und Abiturienten hatten sich festlich gekleidet. Die Eltern waren erschienen. Hohe Gäste waren für die Übergabe der Abi-Preise erschienen. Man trug Maske und saß auf Abstand. Die Orgel brauste, Gesang erklang. Alle Zutaten für einen feierlichen Rahmen waren vorhanden.

Zu Beginn stand der festliche Einzug der Abiturientia zur Orgelmusik von Herrn Sundhaußen. Es folgte die Ansprache des Schulleiters Dr. Overbeck, der die Vielfalt des Jahrgangs hervorhob und seine Verbundenheit mit dem Seminarkurs Weinbau. Gemeinsam haben sie angepackt und viel geschafft in den letzten Jahren. Diese Erfahrung solle auch für das künftige Leben durchtragen.
Dann wurden die langersehnten Abiturzeugnisse überreicht: Die Tutoren (Frau Teubner und Herr Kaiser) und Herr Dr. Overbeck übernahmen die Zeugnis- und Blumenübergabe und die Gratulation.
Am Ende erreichten 49 Abiturientinnen und Abiturienten die Allgemeine Hochschulreife, vier verlassen die Schule mit dem Zeugnis über den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Die Ergebnisse dieses Abitur-Jahrgangs können sich sehen lassen: Gesamtdurchschnitt: 2,0! Allein 23 Schülerinnen und Schüler hatten am Ende eine 1 vor dem Komma, dreimal gab es gar die 1,0! Beste Abiturientin war Annabell Kosel, die darum auch den Helmut-Reihlen-Preis empfing. Den Domstiftspreis für besonderes soziales Engagement überreichte Dom-Kurator Dr. Hasselmann an Charlotte Maya Bach. Und mit dem Knud-Caesar-Preist der Ritterakademie für besondere Leistungen im Fach Geschichte wurde vom Stifter persönlich in diesem Jahr Alexander Constantin Müller ausgezeichnet. Herausragend auch das Abschneiden unserer Schule auf der Stadtebene. Das Domgymnasium stellt in sechs Fächern die Stadtbesten: Englisch (Shefaa Ali), Mathematik (Jonas Holzrichter), Französisch (Leona Spielhagen), Musik (Belana Sacha), Kunst (Alena Dia) und Politische Bildung (Johanna Dommnich)! Alle wurden mit kräftigem Applaus und einem Blumenstrauß bedacht.
Musikalischer Höhepunkt der Feier war der Gesang unserer Kollegin Anna Klohs, die die Anwesenden mit ihrem Vortrag der berühmten Händel-Arie „Lascia ch’io pianga“ (begleitet von Herrn Klatte am Flügel) tief bewegte.
Zum Ende stellt der Schulleiter sich und die ganze Festgemeinde unter den Segen Gottes, der alle auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten und bewahren möge.
Nach dem feierlichen Auszug wartete draußen vor dem Dom noch ein kleiner Sektempfang, organisiert von den Eltern und 11.Klässlern, bei dem noch manches freundliche Wort und viele Erinnerungen ausgetauscht wurden.