Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Neues Schuljahr, neues Redaktionsteam
Die Homepage des Evangelischen Domgymnasiums erfüllt viele Funktionen. Sie dient nicht nur der einfachen Vermittlung von Informationen über vergangene Termine. Auch Aspekte des Zusammenlebens und Themen, die im Unterricht behandelt werden, sollen sich auf unserer Website widerspiegeln und der Öffentlichkeit nicht vorenthalten bleiben. Für diese Aufgabe werden jedes Jahr Freiwillige gesucht, die sich bereit erklären, Artikel zu schreiben. Und wir sind glücklich, dass sich auch dieses Jahr wieder viele Redakteurinnen und Redakteure für unsere Internetseite gefunden haben.

Am Freitag, den 20. August 2021,  konnte somit schon das erste Treffen der neuen Redaktion stattfinden. Nach rekordverdächtigen zwei Wochen hatten wir bereits unser ganzes Team zusammen - in der Regel mit je zwei bis drei Schülerinnen und Schülern pro Klasse oder Jahrgang. Die Leitung und Organisation liegt größtenteils in den Händen von einem Schülerteam. Dafür gibt es jedes Jahr eine kleine Chefredaktion, die die Arbeit koordiniert. Dieses System wurde im letzten Jahr etabliert und hat sich bewährt.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde stellten wir uns die Frage, wie man seinen Lesern einen guten und lesenswerten Artikel liefern kann. Dazu zählen zum Beispiel ein spannender Einstieg. Schließlich hilft es auch, seinen Artikeln interessante Überschriften zu geben, die Neugier auf mehr wecken. Auf jeden Fall müssen die Artikel so konzipiert sein, dass auch schulfremde Leserinnen und Leser ihn verstehen können. Ein zu detailverliebter Bericht für Insider hilft da nicht unbedingt weiter. Gerade für die neuen Redaktionsmitglieder ist genau das eine Herausforderung: die wichtigen Informationen zu sammeln, sie zu strukturieren und in einem interessanten Artikel zu bündeln.
Herzstück jedes unserer Treffen ist es, dass wir darüber nachdenken, wer welchen Artikel zu welchem Thema oder zu welcher Veranstaltung schreiben kann. Außerdem denken wir darüber nach, ob es vielleicht noch spannende Projekte im Unterricht gibt, über die man schreiben könnte. Auch Berichte über Veranstaltungen außerhalb der Schule finden immer wieder ihren Platz auf der Homepage.
Für die nächsten Wochen können wir bereits einige spannende Artikel in Aussicht stellen. Zum Beispiel jene über die Wandertage und Exkursionen in der dritten Schulwoche, die Abschlussfahrt der zwölften Klasse, die Instrumentenübergabe oder die Bauarbeiten innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes.

Lennard Niqué, Jahrgang 12