Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Das Bauprojekt am Domgymnasium – Alles, was Ihr wissen müsst!
Schon seit einiger Zeit befindet sich vor unserer Schule eine große Baustelle und im Unterricht ist auch zu hören, dass dort fleißig gearbeitet wird. Doch was genau passiert dort eigentlich? – Herr Dr. Overbeck gibt Auskunft.

Es wird ein Ateliergebäude für den Kunst- und Werkunterricht gebaut. Die jetzigen Arbeitsräume bieten nicht genug Platz, um den Unterricht optimal durchführen zu können. Denn vor allem für die großen Klassen wird es schnell einmal eng und das schränkt die kreative Entfaltung ein. Also können wir uns auf bessere Raumverhältnisse für künstlerische Arbeit freuen.
Es entstehen nicht nur Räume mit mehr Platz, sondern es gibt auch neue Anschaffungen für den Kunst- und Werkunterricht. Erstmals wird es den Schülerinnen und Schülern des Domgymnasiums möglich sein zu töpfern, denn das neue Kunstatelier bekommt einen Brennofen. Mit diesem werden sicherlich viele schöne Töpferarbeiten entstehen.
Zu Weihnachten kann mit der Fertigstellung des Rohbaus gerechnet werden und im Januar soll das Atelier schon an unser Schulgebäude angeschlossen werden. Das Atelier selbst wird wahrscheinlich zwischen Ostern und Pfingsten komplett fertiggestellt sein. Diese Zeitangaben dienen allerdings als grobe Struktur und entsprechen einem optimalen Baufortschritt. Wenn die Arbeiten dann aber abgeschlossen sind, kann mit der Einweihung des Gebäudes beim Schulfest gerechnet werden.
Wir bleiben weiterhin gespannt und freuen uns auf die neuen, größeren Räume und den Brennofen.
Merle Götte, Jahrgang 11