Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Ein neues Ensemble am Domgymnasium - Instrumentenübergabe 2018
Es ist sicherlich mit der aufregendste Moment in den ersten Wochen einer neuen 7B am Evangelischen Domgymnasium. Am Montag, dem 24. September 2018 hatten wir um 18:00 Uhr unsere große Instrumentenübergabe. Wir waren alle sehr aufgeregt, weil natürlich alle ihren Erstwunsch haben wollten.

Das war natürlich leider nicht möglich, denn dann hätte fast ein Drittel der Klasse Saxofon gespielt. Als sich die Mensa füllte, mit Eltern, Großeltern, Geschwistern, stieg die Spannung. Wir sahen alle Instrumente vorne auf der Bühne stehen, die uns an die letzten Wochen beim Instrumentenkarussel erinnerten. Jeder sah sich seinen Erst-, Zweit-, und Drittwunsch an. Als Herr Klatte kam, wurden alle ruhig. Er spielte mit ein paar älteren Schülern aus dem Schulorchester und Instrumentallehrern ein Lied. Das wollen wir auch mal schaffen... Dann kam Herr Dr. Overbeck und wünschte allen viel Glück und Spaß. Er rief unsere Eltern dazu auf, geduldig zu sein, selbst wenn man Trompete spielt oder mal ein schiefer Ton herauskommt.

Jetzt war es soweit: Herr Klatte rief alle Kinder zu ihren Instrumenten, ein Register nach dem anderen. Viele waren glücklich mit der Entscheidung, aber manche etwas enttäuscht. Erstmal haben wir einen gemeinsamen Probeton gespielt. Danach kam der erste richtige berühmte "Erste Ton". Er war laut, aber gar nicht schlecht.

Ab sofort hatte jeder sein eigenes Instrument, das wir gleich mit nach Hause genommen haben. Herr Klatte half allen beim Einpacken der Instrumente. Selbst das war durchaus eine kleine Herausforderung. Jetzt hatten schon alle ihren ersten Instrumentalunterricht und wir spielen schon erste Stücke. In der Adventszeit haben wir sogar schon unser erstes kleines Konzert.  

Von Louis Weber und Anton Scherneck, 7B