Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Ein besonderes Kunstprojekt
Der Kunstkurs der Klassen 10b und 10c arbeitet gerade an einem großen Projekt für das Sankt-Marien-Krankenhaus in Brandenburg. Dort gibt es seit zwei Jahren eine Station für Menschen, die an Alzheimer erkrankt sind. Unter Anleitung von Herrn Tobias Öchsle wollen mit wir den Patienten sowie den Besuchern helfen, sich auf der Station einfach und schnell zu orientieren.

Genau das fällt Alzheimer-Kranken sehr schwer, sie vergessen viel, selbst an bekannte Wege können sie sich manchmal kaum erinnern. Wir haben in einem ersten Schritt viele Ideen gesammelt, wie z.B. zur Gestaltung der Wände mit Farben und Bildern oder zu Musik passend zum Gang oder zu Gegenständen, die sich im Flur sowie im Zimmer befinden. Als Nächstes lag für uns der Nachbau der Station an, um uns eine besseres Bild zu verschaffen. In verschiedenen Gruppen konstruierten wir aus unterschiedlichen Materialien eine Modell-Station. Wir bemalten Wände und Böden, um es anschaulicher zu gestalten. Nach einigen Wochen neigte sich unser erster Workshop dem Ende entgegen. Am letzten Tag präsentierten wir dann unsere Ergebnisse einigen Ärzten und Stationsmitarbeitern. Es ist eine tolle Erfahrung, an dem Projekt zu arbeiten und es war ein schönes Gefühl zu wissen, dass man mit dieser Arbeit viele Menschen glücklich macht und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte.

Emiliy Kanngießer, 10c

Download LinkBrawo-Artikel zum Projekt hier anklicken